Deutsche Berufsakademie Sport und Gesundheit

Deutsche Berufsakademie Sport und Gesundheit

Stettiner Straße 4
34225 Baunatal
Deutschland

info@dba-baunatal.de
www.dba-baunatal.de
Tel: +49 5601 / 8055


Firmenbeschreibung

Vorsprung durch Direktunterricht

Mit der Gründung der Deutschen Berufsakademie Sport und Gesundheit mit Sitz in Baunatal startet die Deutsche Fitnesslehrer Vereinigung in eine neue Ära der Sportstudiengänge in Deutschland.

Der erste sportwissenschaftliche Studiengang „Bewegungscoaching und Gesundheit„ ist dual konzipiert und ermöglicht so die Kombination aus betrieblicher Praxis und wissenschaftlicher Kompetenz. Die neue Deutsche Berufsakademie ist durch ihre Ausrichtung eine echte Bereicherung der deutschen Bildungslandschaft im Sport. Sie hat ihren Studiengang auf den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Gesundheit und Sport ausgerichtet und bietet dank der modernen Studienkonzeption für die Studierenden erstklassige Perspektiven in Zukunftsmärkten.

Dazu bietet das Studium ungeahnte Vorteile für die Unternehmen der Fitnessbranche.

Von der ersten Stunde an profitieren die Unternehmen von den Studierenden, die praxis- und erfolgsorientiert das Studien-Know-how in die betriebliche Praxis integrieren.

Die Unternehmen der innovativen Fitness- und Gesundheitsbranche sind wesentliche Säulen des Ausbildungssystems. Letztlich werden Könner und qualifizierte Mitarbeiter hierfür an der dba ausgebildet.

Die neue Deutsche Berufsakademie meint es ernst und versucht ihre Anforderungsprofile für Studiomitarbeiter umzusetzen.

 

Diese Vorteile für ein Unternehmen sind nicht von der Hand zu weisen:

•Ihre Mitarbeiterin/Ihr Mitarbeiter steht Ihnen ab dem 1. Semester ca. 20 Stunden pro Woche mit ständig wachsenden Qualifikationen zur Verfügung.

•Der/die Studierende verfügt bereits mit dem Abschluss des 2. Semesters über die Fitnesstrainer A-Lizenz.

•Regelmäßiger Austausch mit einem pädagogischen Mitarbeiter der dba zur Integration Ihrer Vorstellungen in der Ausbildung.

•Studienprojekte werden thematisch individuell für Ihr Unternehmen realisiert.

•Das attraktive Zusatzangebot, Rehasportkurse gem. §44 SGB IX anzubieten, ist in das Studium integriert und wird nach dem 3. Semester erworben.

•Sportwissenschaftlich ausgebildete Mitarbeiter/-innen benötigen keine zusätzliche Zertifizierung für Präventionssportangebote gem. § 20 SGB V.

•So wird erstmals unter dem Dach der staatlich anerkannten Deutschen Berufsakademie in Kooperation mit der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung ein umfassendes auf die beruflichen Notwendigkeiten abgestimmtes Berufsausbildungsprogramm auf den Weg gebracht.


Firmenvertreter

Claus Umbach

Claus Umbach
Präsident

Volker Mattausch

Volker Mattausch
Studiums- und Ausbildungsmanagement

Matthias Obinger

Matthias Obinger
Studiengangsleiter


Produktgruppe

  • Aus- / Fort- / Weiterbildung